WLAN für Spay

(v.l.n.r.) Berthold Nick (evm) und Bürgermeister Peter Heil weihen die beiden neuen WLAN-Punkte in Spay zusammen mit Christof Furch (KEVAG Telekom) ein. Quelle: evm.

SPAY. Gleich doppeltes Glück haben Bewohner und Besucher des Rheindörfchens Spay: Die Energieversorgung Mittelrhein AG (evm) hat in Zusammenarbeit mit ihrer Tocher KEVAG Telekom und der Ortsverwaltung gleich zwei WLAN-Punkte in Spay installiert. Ein Hotspot befindet sich am Sportplatz und ist auf das Außengelände gerichtet, sodass sportbegeisterte Besucher nun ab sofort unter anderem auch in der Halbzeitpause mit dem schnellen WLAN surfen können. Der zweite Hotspot wurde in der Schottel-Halle installiert und ist dort im Innenraum verfügbar. Auch Ortsbürgermeister Peter Heil freut sich: „Gerade in der heutigen Zeit ist eine zuverlässige Internetverbindung wichtiger denn je. Daher freuen wir uns, in der Schottel-Halle als auch auf der Sportanlage dies für unsere Bürgerinnen und Bürger, als auch für unsere Gäste anbieten zu können. Mit der evm haben wir dafür den richtigen Partner an unserer Seite.“ Alle Bürger und Besucher von Spay können das kostenfreie WLAN ab sofort über die evm-App nutzen – wie auch an über 30 weiteren Hotspots in der ganzen Region. „Ein großer Dank geht an die evm, die für uns der richtigen Partner an unserer Seite ist“, so der Bürgermeister. „Die Einrichtung des WLAN Punkts war so ein Kinderspiel.“